Schriftgröße:
Größer = [STRG]-[+]
Kleiner = [STRG]-[-]
Reset = [STRG]-[0]

Send an Email
(optional)
Weitere Informationen:

Die Verpflegung aller Teilnehmer am Umweltratschlag mit ausreichend qualitativ guten und zugleich preiswerten Speisen und Getränken, einschließlich vegetarischer Kost ist eine wichtige Bedingung für den Ablauf des Ratschlags und seine nachhaltige Anziehungskraft. Dazu gehört, dass die Essensausgabe unkompliziert und zügig erfolgt.

Zu berücksichtigen ist:
Im Hauptversammlungsort – Neckarforum ist eine Essen- und Getränkeausgabe durch den Umweltratschlag nicht gestattet. Diese verkauft der dortige Caterer.

Am 2. Versammlungsort Hochschule Zentrum können wir evtl. einen kleinen Hörsaal mieten und Café, Kuchen und Kaltgetränke ausgeben. Das muss noch geklärt werden.

Bestandteile der Verpflegung:

das Mittagessen am Sa. 5.10. erfolgt in der Mensa der Hochschule Zentrum über das Studentenwerk das Abendbuffet ebenfalls in der Mensa können wir in Eigenregie durchführen und damit einen Überschuss erwirtschaften
Frühstück am So. 6.10. muss für die Teilnehmer angeboten werden, die im Massenquartier übernachten, oder in ihren Quartieren kein Frühstück erhalten.
Reiseverpflegung für Teilnehmer und Gäste die einen längere Heimreise haben

Getränke und Kuchenverkauf an der Hochschule Zentrum (2. Veranstaltungsort)

Das Team Verpflegung sollte vorrangig mit Kräften aus dem Neckarraum geschaffen werden. Wir brauchen mindestens 2 Kräfte, die als Verantwortliche die Planung machen und den Gesamtablauf koordinieren und anleiten. In der Durchführung stützen wir uns auf Gruppen und auf Teilnehmer über Zeitspenden.
Stand: Till aus Stuttgart will nachfragen und Leute gewinnen. Teilnehmer aus dem Raum Elbe-Saale sind bereit die Getränke und Kuchenausgabe an der Uni zu organisieren. Diese müssen aber von Kräften aus dem Neckarraum angeliefert werden.

Unterstützt den Aufbau des Verpflegungsteams!